New Holland T6.180 Methane Power: Ein Vorreiter



News, Highlight

New Holland T6.180 Methane Power: Ein Vorreiter

Alternative Antriebe sind eine hochaktuelle Thematik, in der Landwirtschaft geht New Holland hier voran und startet im November die Serienproduktion des weltweit ersten 100% methanbetriebenen Traktors.

Vorteile bietet die neue Antriebsform einige: Emissionssparend, autarkes Wirtschaften, geringe laufende Kosten. Der im T6.180 Methane verbaute Erdgasmotor setzt auf bewährte Technik zurück. CNG, LNG und Biomethan sind allesamt tauglich für den Betrieb des Traktors, besonders die Nutzung von Biomethan ist interessant, die CO2-Emissionen gehen so gegen Null. Auch Partikel- und Stickoxidemissionen reduziert die Antriebstechnik drastisch.  Der Motor leistet 158 PS und hat ein Drehmoment von 740 Nm, hinkt im Vergleich zum Diesel also nicht hinterher. Ein weiterer Vorteil des Erdgasmotors: Lautstärke und Vibrationen sind geringer als die vergleichbare Version. 

Der Traktor hat mehrere fest verbaute Tanks welche insgesamt 32 kg Gas fassen, zusätzlich lässt sich an Front oder Heck ein Zusatztank anbringen, dieser fasst 47 kg Gas. In Kombination lassen sich die 79 kg Gas mit 100 Litern Diesel vergleichen.  





Im Vergleich zu Diesel, sorgt die Nutzung von Methan auch für eine Reduzierung der Betriebskosten. Diese sinken um 25 bis 40% zum Äquivalent. Hier können sie den Methan-Kalkulator von New Holland nutzen, um spezifische Betriebskosteneinsparungen auszurechnen.

Besonders attraktiv wird der Kauf des Methantraktors durch die Förderung des Bundesamts für Güterverkehr. Fördern lassen sich 80% der Mehrkosten des gasbetriebenen Traktors gegenüber dem Dieselpendant. 

Der T6.180 Methane ist ab sofort bestellbar